1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Stabi-Festival in der DBB-Halle - Erste Hallen-Kreismeisterschaften im Stabhochsprung

... erfolgreich einstieg. Auch 4,10m wurden geschafft, doch 4,20m heute knapp gerissen. Sie scheint für die kommenden Aufgaben unter Trainer Olaf Hilker gut gerüstet.  Vorher hatten in U18 Tina Rother (vor Leonie Klüber und Lucy Topp) und Paul Planer (alle LG Lippe-Süd, vor Manuel van der Vorle, LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen) 3,50m übersprungen und den Titel geholt.  Weiter überzeugten in U20 Laura Schnitzerling mit 3,40m, in W15 Erin Sand mit 3,20m vor Berenike Ladleif und Franca Bredebusch, und in U18 Laurenz Meinbrok (alle LG Lippe-Süd) mit 3,20m vor Lorenz Gamm (LC Paderborn) mit 2,80m.

Bei den Jungen  M14 überraschte Arian Hahn mit 2,80m, womit er Nils Hartmann mit 2,60m, Lars Schickel mit 2,40m und Malik Diakite (alle LG Lippe-Süd) mit 2,20m auf die Plätze verwies. Auch die weiteren Anfänger wussten zu gefallen: Jana Hartmann schaffte in W14 gleich 2,20m, Hannah Möller (beide LG Lippe-Süd) in W13 1,90m.

Für die Jüngsten boten diese Meisterschaften die erste Gelegenheit, ihr im Lippe-Süd-Training aufgebautes Können zu beweisen. In U12 übersprangen Jule Mühlenhof und Jannika Hoffinger 1,70m, Sina Schäfers, Svea Fischer und Katalin Ammer 1,60m. Alle freuten sich sehr, den anschließenden Anschauungsunterricht der Großen „live“ mit ihren Eltern erleben zu können.