1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Am kommenden Wochenende in Rhede: Deutsches Finale Team U20

... und allen Trainern in Lage, um die Mannschaftsaufstellung gemeinsam vorzunehmen. Es wurden Würfe und Staffeln und Mittelstrecken trainiert, und anschließend die aktuell beste Mannschaft bekannt gegeben. Diese kann nach Meinung der Trainer - falls komplett - es den etablierten Großvereinen Deutschlands nicht leicht machen. Der Clou bei diesem Wettbewerb: Jeder der Finalvereine kann einen „Joker“ setzen, nämlich die Disziplin, von der sie meinen, dass sie dort weit vorne landen, mit doppelter Punktzahl einplanen, sowie eine Streichdisziplin, nämlich die schwächste Disziplin aus der Wertung heraus nehmen. Das verspricht Spannung pur, und alle fiebern nun den zwei Wettkampftagen in Rhede entgegen.

Doch wie es auch ausgeht: Klaus Brand: „Es war damals die richtige Entscheidung. Trotz größerer organisatorischer Probleme zwischen drei Vereinen, Entfernungen von Herford bis Lotte und etlichen Trainern kann man mit Fug und Recht sagen: Die Stg OWL-Lippe hat sich schon jetzt mehr als bewährt!“ Helmut Stock kann dies nur bestätigen: „Nach dem Erfolg der U30-Frauen hoffen wir nun auch auf eine geschlossene Mannschaftsleistung bei diesem zweiten deutschen Mannschaftsfinale im ersten Jahr!“ Ralf Schachtsiek: „Wir werden mit gemeinsamer Übernachtung ein tolles Mannschaftserlebnis in Rhede haben - ein Saisonabschluss nach Maß!“

Trainer: Olaf Dierks, Jörn Asse und Dieter Deneke - Marco Müllers und Klaus Brand - Ralf und Bettina Schachtsiek

Bericht:  Klaus Brand, Foto: privat