1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Malik Diakite ist Westfalenmeister über die 60m Hürden!

 

 

Ayele Gerken und Malik Diakite setzen lippische Glanzlichter

 

Unter den 203 Teilnehmern aus 37 Vereinen bei den Westfalenmeisterschaften U20 in der Bielefelder Seidenstickerhalle sorgten auch zwei lippische Athleten für Glanzlichter: Hatten im Vorfeld im Weitsprung noch mehrere Mädchen nur cm auseinander gelegen, so ließ Ayele Gerken von LG Lemgo heute Pauline Sowa (TV Gladbeck) und Imke Daalmann (Preußen Münster) mit 5,71 und 5,47m nur die Plätze 2 und 3 und siegte deutlich mit 5,87m. Diese Weite bedeutete gleichzeitig die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften am 24./25.2. in Halle an der Saale. Beinahe hätte sie sich sogar zweifach qualifiziert, doch über 60m fehlte ihr dafür die Winzigkeit von 1/100Sek. So wurde sie hinter der 7,84s-Siegerin Strohmann (Olympia Dortmund) Achte mit 7,97s.

 

Malik Diakite (LG Lippe-Süd) lief sein erstes Rennen überhaupt über die 60mHürden mit höheren Hürden und größeren Abständen. Trotzdem düpierte er die Konkurrenz und siegte klar in 8,59s. Damit verfehlte er die DM-Quali nur um 9/100s, und das dürfte noch zu schaffen sein. Weil er das Finale mitten in der heißen Phase des Stabhochsprung bestreiten musste, kam er dort mit 3,60m und Platz 9 nur unter Wert weg.

 

Ebenfalls bei den Deutschen dabei sein darf die 4x200m-Staffel der Startgemeinschaft OWL-Lippe. In einem extrem schnellen und engen Rennen, in dem die ersten sieben Staffeln unter 1:36,0min und damit die Quali liefen, gaben Louis Fricke, Martin Geissler, Justus Stahlberg und Malik Diakite alles, mussten sich trotzdem mit 1:35,91min auf Platz 7 verweisen lassen. Dies wollen sie in Halle natürlich noch besser machen.

 

Zweimal zur Siegerehrung für die besten Acht kam Sonja Husemann (LG Lippe-Süd) im Weitsprung mit 5,20m (Platz 7) - zu Platz 3 fehlten nur mögliche 27cm -und zusammen mit Lea Stölting-Sina Benning und Julia Dimitrievska in der 4x200m-Staffel der weiblichen U20 in 1:50,44min (Platz 8). Die zweite Staffel wurde Elfte mit 1:57,18min. Nur knapp wurde das Finale von Sina Benning (LG Lippe-Süd) - auch erstmals unter U20- Bedingungen - verpasst, die mit 9,64s über 60m Hürden Neunte wurde - über 60m lief sie mit 8,22s eine starke Zeit.

 

Louis Fricke und Justus Stahlberg liefen in ihren Vorläufen über 60m 7,44s und 7,55s gute Zeiten, ebenso wie Lea Stölting (alle LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen) über 200m in 27,64s, doch für alle reichte es nicht für den Endlauf. Louis wurde noch Elfter über 200m in23,47s.

 

Die Quali für die Deutschen ist geschafft (v.l.): Louis, Martin, Justus und Malik. Wir gratulieren!

 

Foto: privat