1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Maybrit Sommer siegt beim NRW-Stabhochsprung-Cup

 

Maybrit Sommer holte sich beim NRW-Stabhochsprung-Cup den Sieg und sprang in Bielefeld mit 3,55m eine neue persönliche Bestleistung. Wir gratulieren!

Initiiert von Landesdisziplintrainer Olaf Hilker und weiteren NRW-Stabhochsprungtrainern fand an vier Wochenenden im November und Dezember erstmalig der NRW-Stabhochsprung-Cup statt. Austragungsorte waren Horn (LG Lippe-Süd), Dortmund (LG Olympia Dortmund), Düsseldorf (ART Düsseldorf) und Bielefeld (VfB Fichte Bielefeld).

„Die Cup-Serie war ein voller Erfolg“, freute sich Olaf Hilker nach dem Finale in Bielefeld. „Mit 66 Athleten*innen aus 13 Vereinen mit insgesamt 125 Starts war die Beteiligung ganz hervorragend!“. Alle beteiligten Trainer*innen waren außerordentlich zufrieden mit der vorbildlichen Durchführung der Wettkämpfe, der kollegialen Atmosphäre und dem kommunikativen Austausch untereinander. „So macht Leichtathletik, macht Stabhochsprung Spaß und hilft unserer Sportart weiter“, waren sich alle einig.

Die Cup-Wertung begann mit der AK14. Es war allerdings erwünscht, dass auch jüngere Athleten*innen aus den Talentgruppen der einzelne Standorte an den Wettkämpfen teilnahmen, um erste Wettkampfluft zu schnuppern.

In die Cup-Wertung wurde aufgenommen, wer an drei der vier Wettbewerbe teilgenommen hatte. Die Rangfolge wurde nach einer Relationstabelle errechnet, sodass auch Springer*innen jüngerer Altersklassen eine Chance auf den Gesamtsieg hatten. Und den holte sich 2018 „unsere“ Maybrit Sommer (W15)! Beim Abschlusswettkampf in Bielefeld sprang sie mit 3,55m dazu noch eine persönliche Bestleistung! Super!

Eine komplette Dokumentation des NRW-Cups findet ihr in der headline unter NRW-Cup!

Text: Wilfried Starke, Foto: Ralf Görlitz