1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Die letzten Würfe der Saison 2013

... gleich dreimal mit neuen Bestmarken: Über 800m in ausgezeichneten 2:23,3min, im Speerwurf mit 29,55m und im Ballwurf mit 45m. Außerdem warf er den Diskus noch auf 29,45m. Sonja Husemann zog in W13 nach:  Ihre Weiten mit der Kugel auf 7,78m, mit dem Diskus auf 20,47m und mit dem Speer auf 23,32m hatte sie bisher noch nicht erreicht. Marie-Theres Bornemeier war zwar im Kugelstoß U16 mit 10,70m nicht zufrieden, aber dafür im Diskus mit 27,47m und im Speerwurf mit 30,43m umso mehr. Auf ihrem ersten Wettkampf außerhalb Lippes holte sich Ricarda Busch in W11 den Sieg im Schlagball mit 34m. Bei ihren ersten Speerwurf-Versuchen eine Klasse höher erreichte sie 15,96m. Auch Frederik Reimer kommt in M14 immer besser mit seinen Arbeitsgeräten klar. Mit seinem Diskuswurf über 21,82m und einem Kugelstoß von 7,49m verbesserte er sich gleich um mehr als 3m bzw. 40cm; während sein Speer bei 23,65m landete. 

Zur Überraschung aller tauchte auch Herbert Rathjen in Uslar auf, der seine bisherigen Bestmarken, mit denen er in der FLVW-Bestenliste M70 vertreten sein wird, noch einmal übertreffen wollte. Doch mit 10,43m im Kugelstoß und 29,59m mit dem Diskus reichte das nicht ganz. „Bei dem miesen Wetter lag nicht mehr drin“, war sein Kommentar, „jetzt bin ich andererseits motiviert, im nächsten Jahr wieder anzugreifen.“

Bericht: Klaus Brand, Foto:privat