1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Unsere W13-Mädels sind SPITZE!

Der Jahrgang 2003 ist für die LG Lippe-Süd ein ganz  besonderer Jahrgang, vergleichbar bestenfalls mit den Jahrgängen 1979/80/81, als wir uns 2x unter den besten 6 Mannschaften in Deutschland platzierten und die 13-jährige Andrea Kopp 1993 deutsche Meisterin im Vierkampf und im Blockwettkampf wurde.

Die aktuelle Deutsche Hallenbestenliste Winter 2015/16 ist zwar nur eine Momentaufnahme, aber sie macht Hoffnung auf eine interessante Sommersaison.

 Schülerinnen W13

 60 m               Platz  18         8,35 s            Pia Laetitia Lehmann

                        Platz  41         8,44 s           Franka Schröder

60 m HürdenPlatz  18         10.21 s          Franka

Hochsprung   Platz   2            1,57 m          Franka

                                  48           1,44 m          Lorena Trippel

Stabhoch       Platz   1            2,80 m          Maybrit Sommer und Franka Schröder

                        Platz   3            2,70 m          Jule Mühlenhof

                        Platz   17          2,10 m          Janne Flaschka

Weitsprung    Platz   26          4,86 m          Franka Schröder

                        Platz   50        4,71 m           Pia Laetitia Lehmann

Kugel              Platz   2          10,75 m         Lorena Trippel

                        Platz  49           8,49 m          Franka Schröder

 Gesamtergebnis:

12 mal unter den besten 50 in Deutschland platziert, davon:

                        6 x   Franka

                        2 x    Pia

                        2 x   Lorena

                        1 x   Maybrit

                        1 x   Jule

Bericht: Herbert Rathjen

Lippische Hallen: Franka Schröder springt 4,86m weit!

Das war wahrhaftig ein berkenswerter "Satz" - 4,86m wurden für Franka gemessen. Eine tolle Leistung!

„Schön, dass es diese Veranstaltung gibt, und unsere Kleinen freuen sich schon seit Wochen darauf!“ bekamen die Organisatoren Klaus Brand, Ulrich Offel und Falco Budde während der lippischen Hallenmeisterschaften in Detmold von den zahlreich erschienenen Eltern des öfteren zu hören. Bereits zum dritten Mal hatte der KLA die Möglichkeiten der neuen Kreissporthalle am Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg genutzt, um Weitsprung, Hochsprung, Sprint und 800m auf dem spikesfesten Boden sowie Kugelstoßen anzubieten.

120 Teilnehmer mit großen Feldern vor allem in den jüngeren Klassen ließen Stimmung und gute Leistungen folgen. Beim Kugelstoß sollten die 16,38m von Gast Tilmann Northoff (Jöllenbeck) bei den Männern nicht die einzige Klassenleistung bleiben, denn Marie-Theres Bornemeier in U20 mit 12,83m, Lorena Tripple in W13 mit 10,75m oder Marc Gast in M14 mit 10,13m setzten nach. Alle dürften in Westfalen vordere Bestenlistenplätze einnehmen.

Sonja Husemann nähert sich mit 9,84m ...

Read more: Lippische Hallen: Franka Schröder springt 4,86m weit!

4,10m!! - Tina siegt beim Länderkampf in Padua/Italien

 

WIR GRATULIEREN!!! Die Stabis und der LG-Mini-Nachwuchs hat Tina dann mal in die Mitte genommen.

Wenn das kein perfekter Abschluss der Hallensaison war!

Eine Woche nach der Deutschen Vize-Meisterschaft, die Tina die Quali für den U20-Hallenländerkampf Italien-Frankreich-Deutschland gebracht hatte, trug sie in Padua erstmals das Nationaltrikot. Und solch ein Trikot beflügelt ganz offensichtlich!

3,65m, 3,80m und 3,90m nahm Tina jeweils im ersten Versuch, die 4,00m übersprang sie im zweiten. Dann lag die neue persönliche Bestleistung von 4,10m (bisher 4,07m) auf – und Tina meisterte sie wie schon die 4,00m im zweiten Versuch. Sieg beim Länderkampf! Erst die 4,15m erwiesen sich in Padua als (noch!) zu hoch.

Luisa Schaar (Bayer Leverkusen), die in Dortmund noch die Nase vorn gehabt hatte, schaffte 4,00m und sorgte somit für einen deutschen Doppelsieg. Die weiteren Platzierungen: 3. Lou-anne Pierrot (Frankreich) – 4,00m , 4. Thiziri Daci (Frankreich) – 3,90m, 5. Alissa Sverzut (Italien) – 3,65m und 6. Virginia Scardanzan (Italien) – 3,65m.

Tina, wir gratulieren dir ganz herzlich und sind stolz auf dich – ebenso wie Trainer Olaf Hilker, der gemeinsam mit Tinas Eltern in Padua dabei war.

Das Länderkampf-Ergebnis: 1.Deutschland, 198 Punkte, 2.Frankreich, 189 P., 3. Italien, 145 P..

Bericht und alle Ergebnisse des Länderkampfes auf "Leichtathletik" - über Links in der headline.

Bericht: Wilfried Starke, Foto: privat

Ehrungen beim Stadtsportverband Horn-Bad Meinberg

 

Bei der Ehrung des Stadtsportverbandes Horn-Bad Meinberg waren auch zahlreiche Lippe-Südler/innen dabei

Es gab Urkunden, eine süße Belohnug und die Stadtnadel (für überörtliche Meister/innen) bei der Ehrung der 2015 bei den Stadtmeisterschaften und den überörtlichen Meisterschaften erfolgreichen Sportlern und Sportlerinnen. Andree Dietrich, Vorsitzender des SSVs, hatte, "assistiert" von Bürgermeister Stafan Rother wahrhaftig gut zu tun, denn das Forum des Gymansiums war gut gefüllt. Die Erfolge der Horn-Bad Meinberger Sportler und Sportlerinnen konnten sich wahrlich sehen lassen.

Bericht und Foto: Wilfried Starke

Tinas Dortmund-Sprung ...

... könnt ihr hier sehen:

Über Links (in der headline) auf "Verbände" gehen, dort "Leichtathletik", dann "news", dort "Jugend-Hallen-DM, Große Bildergalerie". Dort gibt es Tina unter "Stabhochsprung - Luisa Schaar verteidigt ihren Titel". Dieses Video steht relativ weit hinten.