1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Sandra und Marie-Theres bei den NRW-Winterwurf am Start

 Ein herzlicher Glückwunsch geht an Sandra (re) und Marie-Theres für die guten Platzierungen bei den NRW-Winterwurf in Leverkusen!

Wenn die Westfalenmeisterschaften im Kugelstoß mit den NRW-Meisterschaften in Diskus und Speerwurf auf einen Tag liegen, dann dürfte beim Verband etwas schief gelaufen sein. So war es an diesem Wochenende am 16.1.2016: In Dortmund fanden die Westfälischen M/F/U20/U18 statt, und in Leverkusen ging es um die NRW-Titel Winterwurf.

Dies ging zu Lasten unserer guten Werfer, und so verzichtete man auf den Start Speer und Diskus für Malik und Lars in U18, und Sandra Albrecht und Marie-Theres Bornemeier starteten zunächst morgens in Dortmund im Kugelstoßen, fuhren dann im Schneetreiben nach Leverkusen, um im Diskus anzutreten. Leistungen waren bei den Bedingungen nicht zu erwarten, aber die Platzierungen waren beachtlich:

Sandra schleuderte den Diskus bei Temperaturen um Null auf 36,17m und wurde im NRW-Vergleich Vierte, womit sie jedoch beste Teilnehmerin aus Westfalen wurde, und Marie-Theres stand ihr nicht viel nach und wurde mit 32,31m NRW-Fünfte und Zweitbeste aus Westfalen - hinter der Kugelstoß-Weltmeisterin Julia Ritter, die (auch nur) 41,61m erreichte.

Es bleibt nur zu hoffen, dass man im nächsten Jahr eine bessere Terminierung vorweisen kann….

Bericht: Klaus Brand, Foto: privat

Bestenlisten 2016: Tina und Marie-Theres sind dabei!

Kaum sind alle Bestenlisten der Saison 2015 "auf dem Tisch", da stehen bereits die (Hallen-)Bestenlisten 2016 im Netz (www.leichtathletik.de, dort "Ergebnisse", dann "Bestenlisten").

Und mit dabei sind unsere stärksten U20-Athletinnen. Tina Rother führt aktuell mit 4,00m die Stabhochsprungliste an, Marie-Theres Bornemeier belegt mit 12,57m Rang 7 im Kugelstoßen.

Bericht: Wilfried Starke

Mannschaften und Staffeln bilden Startgemeinschaft

 In der gerade angelaufenen Saison 2016 bilden unsere Athleten und Athletinnen ab der Altersklasse U18 (Jahrgang 2000 und älter) in den Mannschafts- und Staffelwettbewerben eine Startgemeinschaft mit der LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen und der TG Herford. Der Name: Startgemeinschaft OWL-Lippe.

Wir bieten hiermit unseren älteren Athleten/innen die Möglichkeit, in Mannschaften und Staffeln auch auf westfälischer (vielleicht auch deutscher?!) Ebene an den Start zu gehen, da wir in diesen Altersklassen, ebenso wie die LG Lage-DT-BS und die TG Herford, selbst keine kompletten Teams mehr stellen können.

weiter zum Artikel aus der Lippische Landes-Zeitung vom 06.01.2016

Bericht: Wilfried Starke

LG-Textilien: BIS ZUM 13.01. BESTELLEN!!

Wer möchte noch LG-Textilien bestellen?!

Letzter Bestelltag ist Mittwoch, 13.01.!!

Bestellungen per Bestellzettel bei allen Trainern/innen oder an

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Sandra und Joachim holen GOLD bei den NRW-Senioren-Meisterschaften

 

Die 1 zeigt es an: NRW-Meisterschaft für Sandra im Kugelstoßen! Wir gratulieren!

GRATULATION an Sandra Albrecht und Joachim Liebig! Bei den NRW-Senioren-Meisterschaften in Düsseldorf holten sie GOLD!

Ladies first. Mit 11,50m im Kugelstoßen holte sich Sandra Albrecht (W30) Titel und NRW-Wappen.. Silber gab es dann noch für ihren 1,37m-Hochsprung.

Joachims (M40) Düsseldorfer Erfolgsbilanz: 1. Weitsprung, 5,76m / 2. 60m, 7,89sec / 2. 200m, 24,80sec.

Hier sein Bericht:

„Ich bin gut in 2016 reingekommen, insbesondere sportlich. Ab September 2015 bis jetzt war ein Formaufbau möglich - keine Erkältung bzw. Verletzung sowie gute äußere Bedingungen.

Nun zu Düsseldorf: Die 60m, traditionell zum Aufwärmen gedacht, liefen vielversprechend. Gut aus dem Block, 7,89 sec (als Langsprinter lange nicht mehr so eine Zeit gelaufen) und die Vizemeisterschaft.

Über die 200m dann miserabel gestartet (Stolperer), jedoch aus der ersten Kurve raus Speed aufgebaut und diesen dann auf den letzten 50m noch steigern können – eine Top-Hallenzeit mit 24,80 sec und erneute Vizemeisterschaft sowie lippischer Hallenrekord in der M40-Altersklasse.

Eine halbe Stunde später zum Weitsprung, die 200m noch in den Knochen. Aber als alter Mehrkämpfer gut in den Wettkampf gefunden und mit 5,76m den Titel nach Lippe geholt.“

Bericht: Wilfried Starke, Joachim Liebig, Foto: Julia Nagelschneider