1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Desiree Singh erwartet ihr zweites Kind

Desirees Tochter Emma (drei Jahre alt) bekommt im April des kommenden Jahres ein Geschwisterchen. Desiree schreibt dazu:

„Hallo ihr Lieben,

wie der ein oder andere eventuell schon mitbekommen hat, erwarte ich erneut Nachwuchs. Unser Nachwuchs wird voraussichtlich im April das Licht der Welt erblicken und wird schon sehnsüchtig erwartet. Wir haben uns bewusst FÜR eine Schwangerschaft entschieden und freuen uns alle schon sehr.

Den Sport werde ich trotzdem in wie auch nach der Schwangerschaft weiter verfolgen und nach meinen Möglichkeiten trainieren. Da der Fuß mir nach wie vor Probleme bereitet, und die Knochen nicht so richtig heilen wollen, wären bzw. sind so oder so erst im kommenden Sommer richtige Sprünge und hoffentlich der ein oder andere Wettkampf möglich.

Liebste Grüße

Desiree“

Samstag, 24.10.2015 - SchiederSee-Lauf: Der 33.Lauf!

In diesem Jahr geht es wieder rund – rund um den Schieder-See, denn die Arbeiten zur Umflutung sind abgeschlossen, und somit ist der Weg zur großen Runde um den See nun wieder frei.

Neben dem 10km-Lauf auf der amtlich vermessenen Strecke (somit ein Lauf für die Bestenliste!) stehen noch 10km Walking und der 2km-Schülerlauf auf dem Programm.

Mit dem Schülerlauf geht es auch um 14.00 Uhr los, es folgen dann der Straßenlauf und Walking um 14.30 Uhr.

Start und Ziel: Schulzentrum in Schieder

Startgeld-Erwachsene: 5.-€

Startgeld-Schüler/Jugend/Walking: 3.-€

Anmeldung:

- Siehe headline „SchiederSee-Lauf 2015“

- Am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor dem Start (Nachmeldegebühr: 1€).

Platz 4 für Lippe beim Kreisvergleichskampf in Gütersloh

Zahlreiche Lippe-Südler/innen standen im Lippe-Team.

LG-Sportwart Klaus Brand berichtet über cden Kreisvergleichskampf:

"Die besten Ostwestfälischen Leichtathleten von 10 bis 15 Jahren treffen sich jedes Jahr immer am
Saisonende zum Kreisvergleichskampf, bevor alle in die verdiente Trainingspause gehen.
Sechs Leichathletik-Kreise waren in Gütersloh zu Gast. Bei strahlendem Sonnenschein konnten
dabei unter der Regie von Kreisjugendwart Guido Mertens (nach Zuarbeit vom Kreisstatistiker
Ulrich Offel) noch etliche Top-Leistungen abgerufen werden.
Insbesondere die weibliche Jugend U14 war bärenstark unterwegs: Platz 1 mit 37 Punkten vor
Herford ...

Weiterlesen: Platz 4 für Lippe beim Kreisvergleichskampf in Gütersloh

Unsere U14-Mädchen: Von 8 auf 5! SUPER!

 

Elf stolze LG-Mädchen nehmen "ihren" Herbert in die Mitte! Und wir gratulieren!

Unsere "LG-U-14-Parade"! ... reif fürs Balett!

Die westfälischen Mannschaftsmeisterschaften in Gütersloh sahen eine weibliche Jugend U14 der LG Lippe-Süd, die auf den Punkt topfit war und sich vom 8. Platz nach der Qualifikation auf Platz 5 vorarbeiten konnte. Möglich machte das eine Steigerung um 350 Punkte auf 6.594 Punkte.

Gleich in der ersten Disziplin, dem 60 m Hürdenlauf, nutzten alle Mädchen die guten Be-dingungen in Gütersloh zu tollen persönlichen Bestleistungen. Franka Schröder war nach 10,48 s im Ziel, Maybrit Sommer nach 10,70 s. Jule Mühlenhof steigerte sich auf 11,25 s und „Küken“ Svea Fischer auf 11,31 s. Über 75 m sprintete Pia Laetitia Lehmann in10,26 s die zweitschnellste Zeit, die in Lippe für 12-Jährige Mädchen registriert ist. Auch Jannika Hoffinger blieb in 10,85 s unter der magischen 11 Sek. – Grenze. Sina Schäfers 11,15 s und Lara Berghahn 11,20 s verfehlten diese knapp.

Auch im im Weitsprung steigerten sich Franka auf 4,59 m und Pia-Laetitia auf 4,36 m. Etwas mehr hatten wir uns ...

Weiterlesen: Unsere U14-Mädchen: Von 8 auf 5! SUPER!

"Börsenteam" spendet neue Sportgeräte!

 

Neue Sportgeräte für den Nachwuchs unserer LG. Da kann das Wintertraining beginnen!

Das war eine besondere Überraschung! Fast schon ein bisschen weihnachten im Oktober.

Sonja Hoffinger schreibt:

Das Team von der Kinderkleider- und Spielzeug-Börse (Sonja Hoffinger und Bianca Schäfers) spendeten dieses Mal den Erlös des Verkaufs an die Nachwuchsathleten und -athletinnen der LG Lippe- Süd. Von dem Geld wurden neue Hallengeräte, wie z.B. Hürden, Therabänder und Kugeln, für das Wintertraining gekauft.

Die Jungen und Mädchen und ihr Trainer Herbert Rathjen waren begeistert!

Die zweite Hälfte der Spende ging an den Förderverein der Grundschule in Horn als Dank für die fleißige Unterstützung.“

Danke sagen die Organisatorinnen auch allen Verkäufern, Käufern und Helfern.

Und wir sagen Sonja Hoffinger und Bianca Schäfers ganz herzlichen Dank für diese tolle Unterstützung!

Text: Wilfried Starke, Foto: privat

Unterkategorien