1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Empfang und Ehrung für Linda Stahl

Eintrag in das Goldene Buch der Stadt - Vor dem Rathaus - ... und ein bisschen smalltalk gehört auch dazu.

Es ist schon gute Tradition: Nach einem nationalen Erfolg und/oder dem Gewinn einer Medaille bei einer internationalen Meisterschaft lädt Bürgermeister Klaus Geise zum Empfang ins Blomberger Rathaus.

Nun war es für 2014 wieder einmal soweit, denn 2014 gewann Linda Stahl bei der Europameisterschaft in Zürich die Bronzemedaille im Speerwurf, und bei den Deutschen gewann sie in Ulm den nationalen Titel.

Nach der Ehrung durch Bürgermeister Klaus Geise, Landrat Friedel Heuwinkel und LG-Vorsitzenden Wilfried Starke ging es dann zum Eintrag in das Goldene Buch der Stadt - und anschließend ins Stadion zum Training mit dem Nachwuchs unserer LG (siehe weiteren Bericht).

Bericht: Wilfried Starke, Fotos: Klemens Stahl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stadtmeisterschaften Horn-Bad Meinberg: Fast 50 Waldläufer/innen unterwegs

 

Ein Wald voller Läufer und Läuferinnen - die Waldlaufmeister/innen ... und die Dreikampf-Sieger/innen. Herzlichen Glückwunsch!

So viele Teilnehmer bei den Stadtmeisterschaften im Waldlauf gab es seit langer Zeit nicht mehr. Fast 50 Jungen und Mädchen aus dem Stadtgebiet haben sich über die 800m bzw. 1000m Strecke ein spannendes Rennen geleistet. Gesamtsiegerin wurde dabei Jannika Hoffinger. Der jüngste Teilnehmer war mit vier Jahren Thilo Heine.

Beim Dreikampf waren mit 29 Teilnehmern deutlich weniger Kinder am Start. Bei trockenem Wetter konnten die 50m, der Weitsprung und das Ballwerfen mit sehr guten Leistungen beendet werden.

Ein großer Dank geht an alle freiwilligen Helfer die es möglich gemacht haben, dass sowohl der Dreikampf als auch der Waldlauf professionell und erfolgreich durchgeführt werden konnten.

Die Liste der Stadtmeisters/innen unter ....

Read more: Stadtmeisterschaften Horn-Bad Meinberg: Fast 50 Waldläufer/innen unterwegs

2 sind im Finale!

Sie wollen am Samstag in Arnsberg für ihr Team punkten, unsere U16-Sprintstaffel (v.l.): Sina Benning, Sonja Husemann, Trainerin Joanna Guntermann, Leonie Stork und Carina Becker.

Zum Schluss wurde es noch einmal richtig spannend!

Nach den Wettkämpfen vor den Sommerferien lagen unsere DSMM-Teams der U16- und der U12-Mädchen jeweils auf dem 5.Rang. Nach den Sommerferien gab es nun noch weitere Qualifikationswettkämpfe. Zum Schluss reichte es dann aber doch für die Finals am komemnden Wochenende in Arnsberg.

Als jeweils 8. sind unsere Mädels dabei. Da gilt es nun, den Teams mit ihrer Trainerin Joanna Guntermann (U16) und den Trainern Klaus Brand (U16) und Herbert Rathjen (U12) kräftig die Daumen zu drücken!

Bericht: Wilfried Starke, Foto: privat

Lippische Einzel: 17 Lippe-Südler/innen holen 38 Titel

 

Strahlende Gesichter bei unserem Nachwuchs (v.l.): Maybrit Sommer, Franka Schröder, Pia Lehmann, Fiona Rombach und Louisa Schröder. Und mit ihnen freut sich Linda Stahl.

Wir waren schon mal „heißer“ auf lippische Meisterschaften, aber schlechte Terminabstimmung, Krankheit und Sonstiges ließen unser Teilnehmerfeld schrumpfen. Aber dennoch: 38 Titel, erkämpft von 17 Athkleten und Athletinnen können sich durchaus sehen lassen.

Verlass war einmal mehr auf die Werfer. Sandra Albrecht freute sich über 11,81 m im Drehstoß, weniger über 40,26 m Diskus, Phillip Willemsen schaffte mit diesen Geräten 13,32 m bzw. 38,07 m. Marc Gast wurde in M12 Dreifachsieger mit Kugel, Diskus und Ball. Noch besser konntenes Lars Schickel in M14 mit Titeln im Hochsprung, Weitsprung (5,13 m), Kugel (10,90)und Diskus, Luca Schäfers in M10  mit Titeln über 50 m, Hochsprung, Weitsprung undSchlagball, sowie Josefine Harms. Sie gewann die 50 m, die 800 m, den Weitsprung und mit dem Ball.

Eine ganz starke Leistung zeigte bei den M8ern Kennet Römer. Er bewältigte ...

Read more: Lippische Einzel: 17 Lippe-Südler/innen holen 38 Titel

Erin und Berenike beim Länderkampf Westfalen-Niederlande

Ein bisschen mehr hatten sich unsere beiden Stabhochspringerinnen Erin Sand und Berenike Ladleif (beide 1999) schon vom Länderkampf Westfalen-Niederlande versprochen, doch zum Ende der Saison reichte es leider nicht mehr zu einer besonderen Leistung.

Erin sprang im Bereich ihrer Möglichkeiten und belegte mit 3,20m gemeinsam mit der Niederländerin Tinka Broekmann Rang 2. Bei Bereneike passte es leider so gar nicht. Mit einem "Salto nullo" (ohne gültigen Versuch) ging sie aus dem Wettkampf. Ttotzdem: Der Start im westfälischen "Nationaltrikot" war für Erin und Berenike ein toller Saisonabschluss! Der Sieg im Stabhochsprungwettbewerb ging an Jana Högerle (USC Bochum), die ausgezeichnete 3,61m sprang.

In der Gesamtwertung ging mit 171:153 Punkte der Sieg an das Team der Niederlande. Die westfälischen Mädchen schafften ein 81:81-Unentschieden.

Bericht: Wilfried Starke