1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Charlotte Richter holt Silber bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften

Chralotte - allein im Stadion?! Ganz sicher nicht. Die Konkurrenz hat nicht geschlafen.

Charlottes eigener Kommentar: "Es geht wieder bergauf!". Stimmt, denn 65,01sec über die 400m Hürden sind aller Ehren wert und bedeuteten bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Kassel Platz 2. Gratulation!

Gleichzeitig erfüllte Charlotte damit die Norm für die Westdeutschen Meisterschaften. Nachzutragen gilt es noch Charlottes Ergebnis von den NRW-Open in Bottrop: Platz 4 in 65,21sec; damit war sie beste Westfälin.

Bericht: Wilfried Starke, Foto: Marco Müllers

LG-Hochzeit Nr.2: Stefan und Stefanie Nolte haben geheiratet!

Wir gratuliieren -  mit unserem nun schon tarditionellem LG-Geschenk.

Die LG kommt aus dem Feiern gar nicht mehr raus!

Nach Sandra Meiers (jetzt: Albrecht) Hochzeit vor wenigen Woche, sind nun Stefan und Stefanie Nolte in den Hafen der Ehe eingelaufen. Im Waldjugendheim Ringelstein (Stefans Arbeitsplatz) wurde eine zünftige Polterhochzeit gefeiert. Klar, dass die LG und hier vor allem die Feldrömer (Stefans Heimat) mit dabei waren.

Wir graulieren auch an dieser Stelle ganz herzlich und wünschen alles, alles Gute für den nun beginnenden gemeinsamen Lebensweg.

Text: Wilfried Starke, Foto: privat

Desiree Singh holt Bronze bei den Deutschen U23!

Damit hatten Desiree und Trainer Olaf Hilker nun wahrhaftig nicht gerechnet. Im ersten U23-Jahr springt Desiree bei den Deutschen mit neuer Jahresbestleistung von 4,10m aufs Treppchen und holt Bronze. Wir gratulieren!

In der U23-Altersklasse sind drei Jahrgänge zusammengefasst (1992-1994). Zudem waren in Wesel 18 Athletinnen am Start - keine leichte Aufgabe, sich vorn zu platzieren. Desiree stieg bei 3,80m ein und schaffte diese Höhe und auch 3,90m und 4,00m jeweils in ersten Versuch. Nach ausgelassenen 4,05m übersprang sie 4,10m dann im zweiten Versuch und erst bei 4,20m war dann Schluss.

Die Deutsche Meisterschaft holte sich Anna Felzmann (Jahrg. 1992, LAZ Zweibrücken) mit 4,30m vor Anjuli Knäsche (1993, SG TSV KRonshagen/Kieler TB), die 4,25m schaffte.

Für Lilli Schnitzerling, die am vergangenen Wochenende in Holzminden noch 4,15m gesprungen war, lief es in Wesel nicht ganz so gut. 3,90m brachten den 6.Rang.

Bericht: Wilfried Starke, Foto: Dirk Gantenberg

New York, New York: Linda Stahl wirft fantastische 67,32m!

Diese Reise hat sich wahrhaftig gelohnt! Beim Diamond League-Meeting in New York siegte Linda Stahl mit der neuen persönlichen Bestleistung von 67,32m und überbot damit ihre Bestleistung aus dem Jahr 2010 (66,81m) deutlich. In der ewigen Weltbestenliste des neuen Speeres verbessert sich Linda damit von Rang 15 auf Rang 10.

Dieser Wurf ist auch eine Ansgae in Richtung EM in Zürich (10.-17.08.), besonders an die Olympiasiegerin Barbora Spotakova (Tschechien), die in New York nicht am Start war und in 2014 bisher 66,43m geworfen hat. Weiter als Linda hat in diesem Sommer weltweit noch keine Athletin geworfen.

Wir gratulieren!!

Bericht: Wilfried Starke, Foto: privat

 

 

 

Linda Stahl ... mal eben nach New York!

Für viele von uns ist ein Flug nach New York sicherlich ein Traum - Linda Stahl fliegt "mal eben" über den "großen Teich", um am Wochenende am dortigen Diamond League-Meeting teilzunehmen.

Auf der "Leichtathletik"-homepage heißt es dazu: "Auch zwei DLV-Speerwerferinnen treten die Reise über den großen Teich an. Die Leverkusenerinnen Linda Stahl und Katharina Molitor wollen zulegen. Linda Stahl hatte zuletzt vor allen ihr mündliches Examen im Kopf - bei Katharina Molitor ist der Knoten noch nicht geplatzt. Beide haben die nächste Chance, sich ihren Bestlesitungen zu nähern. Das Treppchen winkt."

Wie gesagt: Mal eben nach New York! Aber Linda ist eben auch eine Weltklasse-Speerwerferin!

Bericht: Wilfried Starke

Unterkategorien