1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Starker LG Lippe-Süd-Auftritt beim Abendsportfest in Lemgo

Nicht nur quantitativ war die LG Lippe-Süd beim Abendsportfest der LG Lemgo kurz vor Pfingsten stark vertreten - immerhin mussten 138.-€ Startgeld bezahlt werden -, und das, obwohl Malik Diakite Geburtstag hatte und etliche Athleten bei ihm anstatt im Stadion zu finden waren. Auch qualitativ konnten die Trainer sehr zufrieden sein, denn bei herrlichem LA-Wetter wurden viele persönliche Bestleistungen erzielt.

 

Foto (Peter Lutschak): Josefine Harms (W8) - konzentriert dem Ziel entgegen!

Marie-Theres Bornemeier explodierte im Kugelstoß U18 und schleuderte die Kugel auf hervorragende 12,76m (später noch 27,12 mit dem Diskus). Sandra Meier freute sich über 42,74m mit dem Diskus bei den Frauen, und Thomas Husemann verbesserte sich in M50 über 400m auf 65,47s. Alle dürften sich in der westfälischen Bestenliste weit nach vorn geschoben haben. Julia Hartmann schaffte es auch bei 6 Versuchen nicht, das Weitsprung- und Dreisprungbrett zu treffen und kam auf 4,36m bzw. 9,21m

 Die jüngeren Jahrgänge zogen nach: Thilo Wolf kam in M13 ...

Bericht: Klaus Brand

Weiterlesen: Starker LG Lippe-Süd-Auftritt beim Abendsportfest in Lemgo

14./15.06: U23-DM in Wesel und Westfälische U16 in Paderborn

Gleich 4x in Paderborn am Start: unser "M14-Mann" Lars Schickel.

Volles Programm am kommenden Wochenende!

Am Samstag stehen für Desiree Singh die Deutschen U23-Meisterschaften in Wesel auf dem Programm - sicherlich der Saison-Höhepunkt. 20 Athletinnen gehen um 15.45 an den Start - besser gesagt: an den Stab! Mit in dieser Saison übersprungenen 4,30m bzw. 4,25m sind Anna Felzmann (LAZ Zweibrücken) und Anjuli Knäsche (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) favorisiert. Doch dann "knubbelt" es sich, und mit 4,05m ist auch Desiree hinter den Faviritinnen dabei. Übrigens auch am Start ist Lilli Schnitzerling, die mit ihrer Saisonbeslleistung von 4,15m ebenfalls gut im Rennen ist.

In Paderborn bei den Westfälischen U16 sind neun Lippe-Südler/innen am Start. Fast einen kleinen Mehrkmapf wird Lars Schickel (M14) absolvieren, denn er startet in den Disziplinen 80m Hüdren, Hochsprung, Diskus und Speer. Außerdem in der M14 dabei: Arian Hahn (Stabhoch) und David Blum (Speer).

In der Altersklasse W14 gegen Sina Benning und Sonja Husemann sowohl über die 100m als auch über die 80m Hürden an den Start. Jana Hartmann ist beim Stabhochsprung dabei. Bleiben noch unsere W15-Mädchen Erin Sand und Berenike Ladleif, die beide beim Stabhochsprung vorne mitmischen wolllen. Erin wird noch beim Diskuswurf, Berenike über die 100m an den Start gehen.

Wir drücken Samstag und Sonntag 1.000 (und mehr!) Daumen.

Bericht: Wilfried Starke, Foto: privat

"Singh nimmt mit besserer Perspektive Anlauf"

... unter dieser Überschrift berichtet LZ-Redakteur Sebastin Lucas über Desiree Singhs aktuelle sportliche und persönliche Pläne. Lesenswert - unter "Presseberichte".

Stabi-Erfolge beim Heinz Roloff-Meeting in Holzminden

Erin (li) und Berenike streben weiter ihrem sportlichen Vorbild Silke Spiegelburg nach - in Holzminden mit Erfolg und persönlichen Bestleistungen.

Mit einem ganz Bulli voller Stabis war Trainer Olaf Hilker zum Heinz-Roloff-Stabhochsprung-Meeting nach Holzminden gefahren - mit guten Ergebnisse, Platzierungen und einer Reihe persönlicher Bestleistungen kam die Gruppe zurück.

Im wahrsten Sinne des Wortes geht es für Desiree Singh (Frauen/U23) von Wettkampf zu Wettkampf weiter nach oben. Nach dem Saisonauftakt mit 3,90m und den 4,00m bei den NRW-Open in Bottrop waren es in Holzminden nun 4,05m - Platz 3. Dieser Wettkampf war quasi ein "Aufgalopp" zu den Deutschen U23, die am kommeden Wochenende in Wesel stattfinden werden. In Holzminden gab es auch ein Wiedersehen mit Lilli Schnitzerling (jetzt Bayer Leverkusen), die 4,15m und Platz 2 erreichte. Es siegte Anjuli Knäsche (Kieler TB) mit 4,15m. Platz 4 ging an Franziska Kappes (Bayer Leverkusen) - 4,05m. Diese vier Springerinnen werden in Wesel ganz sicher umdie  Medaillen springen.

Sehr gute persönliche Bestleistungen gab es in Holzminden für Paul Planer (U20 - 3,55m - Platz 7),  Tina Rother (U18 - 3,55m - Platz 3), Erin Sand (W15 - 3,35m - Platz 2) Berenike Ladleif (W15 - 3,15m - Platz 3) und Arian Hahn (M14 - 3,25m - Platz 2).

Ein paar Enttäuschungen sind bei solch einem Wettkampf auch immer dabei. So blieben Pirmin Planer (Männer/U23) und Laura Schnitzerling leider o.g.V.. Kopf hoch! - beim nächsten Wettkampf klappt es ganz bestimmmt wieder besser.

Bericht: Wilfried Starke, Foto: Olaf Hilker

"Senior" Joachim Liebig in Westfalen ganz vorn

Sie aktuelle Bestenliste für Westfalen zeigt es auf: Unser M40-"Senior" Johaim Liebig (Jahrgang 1972) ist hervorragend in die Sasison gestartet. In vier Disziplien leigt er in Westfalen auf Rang 1: 100m - 12,52sec, 200m - 24,65sec, Weitsprung - 5,72m und Fünfkampf - 2.730 Punkte.

Wir gratulieren und wünschen weiterhin tolle Lesitungen und viel Erfolg in der Saison 2014!

Beriicht: Wilfried Starke

Unterkategorien