1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Kreis Lippe und Kreissportbund ehren erfolgreiche Sportler/innen

 

Sportlerehrung Kreis Lippe / KSB Lippe 2014 (v..l.): KSB-Präsident Wilfried Starke, Herbert Rathjen, Phillip Willemsen und Landrat Friedel Heuwinkel.

Das Frühjahr ist geprägt von zahlreichen Ehrungsveranstaltungen, sei es auf Stadt-, auf Stadtsportverbands- oder auf Verbandsebene. Den Abschluss bildet jährlich die große Lippe-Ehrung in der Lipperlandhalle in Lemgo, durchgeführt in Kooperation vom Kreis Lippe und dem Kreissportbund Lippe. Und Lippe-Südler/innen waren auch 2014 (Ehrungen für 2013) wieder dabei.

Für ihre Leistungen (Schüler und Jugend: mindestens Westfalenmeisterschaft, Erwachsene: mindestens Platz 3 bei Deutschen Meisterschaften) nahmen aus der Hand von Landrat Friedel Heuwinkel und KSB-Präsident Wilfried Starke Urkunde und Nadel entgegen: Herbert Rathjen (17.Ehrung!!!), Urich Tessin, Desiree Singh, Pirmin Planer, Tina Rother, Phillip Willemsen, Laurenz Meinbrok und Erin Sand. Zu den Geehrten zählt auch unsere „Ehemalige“ Linda Stahl. Wir gratulieren!

Bericht: Wilfried Starke, Foto: Madita Fischer

Pirmin Planer - sechs Monate Südafrika. Erlebnis pur!

 

Pirmin, der Schlangenbändiger und "Auge in Auge" mit Mr. Elefant.

Im verganenen Jahr hat unser Stabi Pirmin Planer am Gymnasium in Horn-Bad meinberg sein Abi "gebaut". Nun ist er aus Südafrika zurück, wo er für sechs Moante an einem sozialen Projekt teilgenommen hat.

Hier ist sein Bericht. Vielen Dank Pirmin! Unter "Weiterlesen" auch noch weitere beeindruckende Fotos:

Südafrika! Was denkst Du, wenn Du von diesem Land hörst? Es liegt in Afrika, ist vielleicht ein Dritte-Welt-Land, es gibt keine richtige Infrastruktur? Eben all das, was viele denken, wenn sie von Afrika hören. Die meisten dieser Gedanken treffen allerdings auf Südafrika nicht zu! Bevor ich meine Reise am 13. Oktober letztes Jahr gestartet habe, habe ich zum Teil so gedacht und war sehr gespannt, was mich dort erwarten wird. Kapstadt und einige sehr bekannte Touristenattraktionen kannte ich bereits aus einem Urlaub zuvor, allerdings lag dieser Urlaub einige Jahre zurück und ich war noch einige Jahre jünger. Also bin ich mit der Einstellung an die Sache heran gegangen, alles neu zu entdecken. Und es hat sich gelohnt!

Die ersten 4 Monate meines Aufenthalts dort habe ich in einem Schul-Camp in einem Naturreservat (Rondevlei Nature Reserve), direkt bei Kapstadt, gearbeitet. In dieses Camp kamen einerseits Schulklassen, aber ...

Read more: Pirmin Planer - sechs Monate Südafrika. Erlebnis pur!

Sandra und Stefan im "Hafen der Ehe" eingelaufen!

 

Wir gratulieren!

Letzten Freitag wurde kräftig „gepoltert“, nun stand die Eheschließung an.

Im Schloss in Schieder gaben sich Sandra und Stefan das Jawort. Anschließend standen im Garten des Schlosses - ein wunderschönes Ambiente! – viele Gäste bereit, um den beiden Jungvermählten herzlich zu gratulieren. Mit dabei wir Lippe-Südler. Und eine kleine Aufgabe hatten Sandra und Stefan natürlich auch zu bewältigen. Nach dem Startpunkt „Olympische Ringe“ ging es durch den „Speer-Spalier“, und dann wartete da noch die obligatorische Hürde, die von den beiden aber souverän genommen wurde.

Text und Foto: Wilfried Starke

Sandra und Stefan - da haben wir doch mal kräftig "gepoltert"!

 

Am kommenden Freitag werden Sandra Meier und Stefan Albrecht „in den Hafen der Ehe einlaufen“. Klar, dass da nun „gepoltert“ wurde – und die LG Lippe-Süd hat kräftig mitgeholfen! Für die gemeinsame Zukunft wünschen wir alles, alles Gute!

Nun müssen wir uns an einen neuen Namen in den Bestenlisten gewöhnen: Sandra ALBRECHT!

Text: Wilfried Starke, Foto: privat

Bielefeld: Bestleistungen für Maximilian Eins

Neue persönliche Bestleistungen für Maximilian Eins: 12.80sec über die 100m und 4,98m im Weitsprung. Da war Trainerin Joanna Guntermann zufrieden!

Unsere Leistungen von Bielefeld sind durchaus noch steigerungsfähig, aber viele Einzelleistungen konnten auch schon erfreuen. Joana Guntermann war besonders mit Maximilian Eins (M14) zufrieden, der über 100 m in 12,80 s und im Weitsprung mit 4,98 m neue Bestleistungen aufstellte und natürlich auch mit 1.906 Pkt. im Vierkampf. Thilo Wolf verhalfen u.a. 10,87 s über 75 m und 38,50 m mit dem Ball zu 1.538 Pkt. im Vierkampf der M13. Nur Leonie Stork war nicht zufrieden, konnte sich aber über 8,10 m im Kugelstoßen freuen. Bei den W12 Mädchen war Imke Klemme unsere Einzelkämpferin und kam mit durchwachsenen Leistungen auf 1.218 Pkt..

Die U12-Mädchen waren als Mannschaft wieder eine Klasse für sich und schoben sich mit 6.664 Pkt. auf Platz 4 der ewigen lippischen Bestenliste. Die Punkte sammelten: Franka Schröder 1.604 Pkt. (u.a. 7,92 s über 50 m), Astrid Schillmann 1.326 Pkt. (u.a. 1,15 m hoch), Gianna Tillmanns 1.259 (u.a.3,70 m weit), Svea Fischer (W10) 1.303 Pkt. (u.a. 30 m Ball und 1,15 m hoch), sowie Maybrit Sommer mit 1.172 Pkt., die aber noch an ihrem Hochsprung arbeitet.

Sie alle freuen sich schon auf den 17. Mai, wenn es in Blomberg um die lippischen Titel geht.

Bericht: Herbert Rathjen, Foto: privat