1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Lippische Langstrecken: Titel für Svea, Jannika, Jonas und Thomas!

Wir haben neben Mehrkämpfern und Werfern auch Langstreckler. Bei den entsprechenden lippischen Meisterschaften siegten über 2.000 m W10 Svea Fischer in 8:49,5 Min. in W12 Jannika Hoffinger in 8:11,9 Min. und Jonas Geske in M13 in 7:59,2 Min.Die M14-Jungs mussten 3.000 m laufen. Überraschend belegte hier „Sprinter“ Maximilian Einsin 11:37,4 Platz 2 vor David Blum in 11:53,1. Thomas Husemann benötigte für 5.000 m in derAK50 21:16,3 Min - Platz 1.

Unsere Werfer überzeugten besonders mit dem Speer. Marc Gast (M12) erzielte starke 34,56 m,außerdem noch 8,11 m Kugel und 22,04 m Diskus. Lars Schickel (M14) übertraf im ersten Wettkampf mit dem 600 g-Speer gleich die Schallmauer 40 m mit 40,35 m. Außerdem 30,94 m mit dem Diskus und 10,03 m Kugel, jeweils vor Maxi Eins mit 25,67 m bzw. 9,72 m. Auch David Blum durfte mit genau 35 m Speer zufrieden sein. Mit 51,73 m konnte auch Phillip Willemsen (U18) leben, über seine Kugel- und Diskusweiten war er „not amused“. Frederik Reimer mühte sich in der AK M15 mit Diskus 23,92 m und Speer 24,94 m.

Unsere weiblichen Werfer wurden durch Sonja Husemann in der AK W14 vertreten. Sie stieß die Kugel auf 8,04 m, warf den Diskus „na ja“ und den Speer 23,02 m weit.

Im Dreikampf der AK M11 belegte Moritz Krull mit 841 Pkt. den 2. Platz, und über 800 m war er in 3:12,5 Min. der schnellste M11-Läufer.

Bericht: Herbert Rathjen

Lippische Cross: Erfolgreiche Schäfers-Familie!

Crosslauf ist nicht so ganz die Sache unserer LG. Da verwundert es nicht, wenn nur eine kleine Gruppe unentwegter „Crosser“ bei den Lippischen in Hiddesen am Start war – die aber mit Erfolg! Und hier besonders Familie Schäfers, die mit insgesamt vier Titeln dekoriert zurückkehrte.

Friedolin Schäfers siegte bei den Senioren M70 sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung M50 (hier gemeinsam mit Bernhard Kölling und Thomas Husemann). Markus Schäfers lief in der Altersklasse M40 zum Doppelerfolg – Sieg in der Kurz- und in der Langstrecke.

Ebenso wie Markus schaffte Bernhard Kölling den Doppelerfolg in der Klasse M50. Thomas Husemann belegte Platz 6 bei den Senioren M50/Langstrecke. Titel Nr.8 ging an Franka Schröder, erfolgreich bei den Kindern W11. Bei den Kindern W12 lief Jannika Hoffinger auf Rang 3 ein.

Wir gratulieren!

Bericht Wilfried Starke

Ehrung der Kreisbesten - viele Lippe-Südler/innen dabei!

       

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Für Rainer Heller, Sport begeisterter Bürgermeister von Detmold, war es keine Frage, die Jahrgangsbesten Leichtathleten der Kreise Detmold und Lemgo im Rathaus Detmold zu ehren. So konnte sich Klaus Brand als Vorsitzender des Kreis-Leichtathletik Ausschusses bei der Begrüßung der fast vollständig erschienenen Nachwuchselite mit ihren Eltern und Betreuern nur dafür bedanken, den Anlass herausstellen und auf die schwierige Auswahl hinweisen, die Ulrich Offel, Wettkampfwart und Statistiker des Kreises, und Guido Mertens, Jugendwart,  aus den Daten sämtlicher Veranstaltungen im Jahr zu leisten hatten.

·    Wie erfolgreich die Leichtathleten 2013 waren, wurde dann ...

Read more: Ehrung der Kreisbesten - viele Lippe-Südler/innen dabei!

Toller Saisonauftakt für unsere U12-Mädchen!

 

Es darf gestrahlt werden - und das in den schicken neuen Trainingsanzügen; hintere Reihe (v.l.) Maybrit, Franka, Astrid - mittlere Reihe (v.l.) Fiona, Gianna, Svea - und vorn Louisa.

Unsere U12-Schülerinnen präsentierten sich bei einem Dreikampf in Lemgo mit einem tollenMannschaftsergebnis von 5.530 Punkten, das ist in der ewigen lippischen Bestenliste der 6. Platz.

Die Weitsprunganlage in Lemgo ist sehr athletenfreundlich, und so gab es hier fast nur Bestleistungen. Franka Schröder (W11) sprang mit 4,65 m auf Platz 4 der Bestenliste. Louisa Schaper (W10)kam ihr mit 3,89 m am nächsten, aber auch Gianna Tillmanns 3,80 m, Fiona Rombach 3,74 m, Maybrit Sommer und Astrid Schillmann je 3,72 m konnten überzeugen. Über 50 m waren Frankamit 7,5 s und Fiona mit 8,2 s die Schnellsten. Den Schlagball ließen Fiona mit 30,5 m und Svea Fischer(W10) mit 30 m am weitesten fliegen.

Die Punktzahlen im Dreikampf lauten: Franka 1.300, Fiona 1.148, Svea 1.081, Maybrit 1.017, Astrid 984, Gianna 972 und Louisa 838.

Bericht und Foto: Herbert Rathjen

Die Hallensaison ist beendet - 6 LG-Platzierungen in den Deutschen Bestenlisten

 Am Ende der Hallensaison geht der Blick noch einmal auf die Bestenlisten, und da dürfen wir uns über sechs LG-Platzierungen freuen:

Frauen/Stabhoch: 11. Desiree Singh, 4,26m

U20/Stabhoch: 17. Laura Schnitzerling und Tina Rother, beide 3,60m

U18/Stabhoch: 9. Tina Rother, 3,60m

Männer M40/400m: 5. Joachim Liebig, 55,89sec

Männer M40/Weitsprung: 7. Joachim Liebig, 5,73m.

Wir gratulieren! Die Freilauft-Saison kann kommen!

Bericht: Wilfried Starke