1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Joachim Liebig holt zwei Titel bei den Westdeutschen!

„Die Saison fängt nicht schlecht an“, war Joachims Kommentar zu den Westdeutschen Senioren-Meisterschaften in Düsseldorf. Da kann man nur antworten: „Kann man wohl sagen, lieber Joachim Liebig“, … und gleichzeitig eine dicke Gratulation zu zwei Meistertiteln in der Altersklasse M40 aussprechen:

Platz 1 über die 200m in 25,05 sec – Platz 1 im Weitsprung mit 5,73!

Nach Düsseldorf hatte es Jochim nicht weit, denn er wohnt mit seiner Familie im benachbarten Köln. Joachim ist sozusagen unser köllsche Lippe-Südler. Obwohl er schon lange in der Dommetropole lebt, trägt er immer noch das Trikot unserer LG. Danke!

Bericht: Wilfried Starke, Foto: privat

 

 

 

 

 

 

Desiree Singh bestätigt 4,10m

Aller guten Dinge sind 3! Beim 3. Paderborner Springer-Meeting überquerte Desiree Singh (U23) zum dritten Mal in der laufenden Hallensaison die Höhe von 4,10m und belegte damit hinter ihrer Leverkusener Konkurrentin Franziska Kappes, die 4,20m schaffte, Platz 2. Bei zwei guten Versuchen über 4,20m ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis Desiree diese Höhe schafft.

Hier die weiteren Paderborner Ergebnisse:

Laura Schnitzerling (U20), 3,40m – Platz 4, Tina Rother (U18), 3,40m – ebenfalls Platz 4, Erin Sand (W15), 3,10m – Platz 6; Tina und Erin starteten in der U20-Wettkampfklasse.

Lies auch: „Rang 2 in Paderborn“ – über „Links“, dort „Athletinnen“, dann „Desiree Singh“

Bericht: Wilfried Starke

Stabi-2014-Auftakt in Leverkusen

Allen Grund zur Freude hatten (v.l.) Berenike Ladleif, Tina Rother, Laura Schnitzerling und Erin Sand, Beim Stabhochsprung-Meeting in Leverkusen erreichten sie beachtliche Höhen und belegten gute Plätze.

Von Freitag bis Sonntag weilten Desiree Singh und Trainer Olaf Hilker zum DLV-Bundeslehrgang in Leverkusen. Zum Abschluss stand dann am Sonntagnachmittag ein großes Stabhochsprung-Meeting auf dem Programm, zu dem weitere LG-Springerinnen an den Rhein gefahren waren – und es hat sich gelohnt!

Desiree Singh bestätigte ihre gute Form mit 4,10m und nur einem denkbar knapp gerissenen Versuch über 4,20m. In der Frauenklasse belegte Desiree damit Platz 4. der Sieg ging an Katharina Bauer (Bayer Leverkusen, 4,40m). Eine neue persönliche Hallen-Bestleistung sprang Laura Schnitzerling (U20): 3,60m – Platz 3. Tina Rother (U18) schaffte gute 3,30m – Platz 5.

In der Altersklasse U16 vertraten Erin Sand und Berenike Ladleif die Farben der LG. Erin gelang mit 3,20m eine neue persönliche Hallen-Bestleistung (Platz 2), Berenike stellte ihre Bestleistung aus dem vergangenen Winter ein: 3,00m – Platz 4.

Fünf zufriedene junge Damen und ein ebenso zufriedener Trainer machten sich auf den Heimweg ins südliche Lipperland.

Lies auch:

„Hauchdünn am Hausrekord vorbei“, über „Links“, dort „Athletinnen“, dann „Desiree Singh“

„Katharina Bauer eröffnet mit 4,40m“, über „Links“, dort „Verbände“, dann „Leichtathletik“, dort 05.01. „Katharina Bauer …“

Bericht und Foto: Wilfried Starke

Talentschmiede LG Lippe-Süd

 

Lilli Schnitzerling (Stabhochsprung, Jahrg. 1993) - Ihr größter Erfolg war die U20-Vize-Europameisterschaft in Tallinn/Estland im Jahr 2011. Nach ihrem Abitur hat Lilli nun mit ihrem Medizinstudium in Köln begonnen. Ab 2014 startet sie für Bayer Leverkusen.

Desiree Singh (Stahochsprung, Jahrg. 1994) - 2011 war ihr Jahr! In Lille/Frankreich wurde sie U18-Weltmeisterin. Nach der Geburt ihrer Tochter Emma im Augsut 2012 war Desiree im Sommer 2013 bereits wieder auf der internationalen Bühne präsent und startete bei der U20-Europameisterschaft in Rieti/Italien. Lieder blieb sie im Finale ohne gültigen Versuch.

Claudia Tonn, Lilli Schwarzkopf und Linda Stahl haben ihre ersten Leichtathletik-Schritte in unserer LG Lippe-Süd unternommen. Der LC Paderborn (Claudia und Lilli) bzw. Bayer Leverkusen (Linda) wurden auf unsere Athletinnen aufmerksam, als sie im Jugendalter auf nationaler Ebene erste Erfolge verbuchten. Ihre internationalen Erfolge feierten Claudia, Lilli und Linda dann im Trikot ihrer jeweils neuen Vereine. Wir freuen uns aber sehr und sind auch ein wenig stolz darauf, dass wir auch heute noch gute Kontakte zu unseren drei "Ehemaligen" haben.

Claudia Tonn (Siebenkampf, Jahrg. 1980) - Die erste Olympia-Teilnehmerin aus den Reihen unserer LG. In Arhen 2004 war sie am Start und wurde 12. im Siebenkampf. Claudia hat inzwischen ihre sportliche Karriere beendet.

Lilli Schwarzkopf (Siebenkampf, Jahrg. 1983) - Bereits zweimal bei Olympia dabei: 2008 in Peking und 2012 in London. Dort feierte sie mit dem Gewinn der Silbermedaille ihren bisher größten Erfolg. Das Drama um ihre Disqualifikation, die dann ja keine war, werden wohl alle, die am Fernseher dabei waren, nicht vergessen.

Linda Stahl (Speerwurf, Jahrg. 1985) - 2010 der erste große Erfolg: Gewinn der Europameisterschaft in Barcelona. 2012 dann bei Olympia in London dabei und Bronzemedaillengewinnerin!

Weitere Informationen unter folgenden Links:

www.desiree-singh.de

www.lilli-schnitzerling.de

www.lindastahl.de

www.lilli-schwarzkopf.de

Text: Wilfried Starke

Wir über uns

Die LG Lippe Süd stellt sich vor

Die LG Lippe Süd ist eine leistungsorientierte Leichtathletik Gemeinschaft.

1974 gründeten die Leichtathletik-Abteilungen des TV Bad Meinberg, des TV Blomberg, des TV Horn und des TuS Rot-Weiß Schieder die LG Lippe-Süd. Initiatoren waren Gerhard Buchholz (Bad Meinberg), Klaus Brand (Blomberg), Wilfried Starke (Horn) und Herbert Rathjen (Schieder). Durch diesen vereinsübergreifenden, qualifizierten Zusammenschluss mehrerer Vereine zum Zwecke einer gemeinsamen Trainings- und Wettkampftätigkeit setzte man sich das Ziel, sich durch Bündelung der Talente aus dem ganzen Bereich für möglichst hohe Meisterschaften qualifizieren zu können. Mittlerweile sind ein Weltmeisterschaftstitel (Altersklasse U18) , ein Vize-Europameisterschaftstitel (U20), Nationalmann- schaftsteilnahmen, bald zwei Handvoll Deutsche Meisterschaften und vordere Platzierungen bei deutschen und westdeutschen Meisterschaften dabei herausgekommen.  Erfolge auf westfälischer, ostwestfälischer und lippischer Ebene sind selbstverständlich geworden.
Mit Claudia Tonn (2004), Lilli Schwarzkopf (2008 und 2012) und Linda Stahl (2012) haben drei ehemalige Athletinnen, die bei der LG Lippe-Süd die Grundlagen der Leichtathletik erlernt haben und dann zu Großvereinen gewechselt sind, an  Olympischen Spielen teilgenommen und sogar Medaillen errungen. 2012 gewann Lilli Schwarzkopf die Silbermedaille im Siebenkampf, Linda Stahl holte Bronze im Speerwurf. All das belegt eindrucksvoll, dass das ursprünglich erstrebte Ziel erreicht wurde - und noch ist kein Ende der Entwicklung abzusehen.

Ein Markenzeichen der LG Lippe-Süd ist die seit Jahren gewachsene familiäre Atmosphäre, die "Gemeinschaft" über die Grenzen der Trainings- und Wettkampfstätten hinaus. Dazu gehört die jährliche Reise ins Frühjahrs-Trainingslager nach Norderney (2013 zum 30. Mal!), dazu gehören auch die jährlichen Ausrichtungen des SchiederSee-Laufs, von Sportfesten für die Minis und des Sommer-Meetings im Stadion von Blomberg. Der gute Ruf als Veranstalter wird durch Übertragung von überregionalen Meisterschaften und stets guten Besuch der eigenen Veranstaltungen bestätigt. 

Heute gehören der LG Lippe-Süd folgende Mitgliedsvereine an: Die Gründervereine TV v. 1866 Blomberg, TV v. 1860 Horn und TuS Rot-Weiß Schieder. dazu der SV Veldrom-Feldrom-Kempen, die SF Oesterholz-Kohlstädt, der TuS Eichholz-Remmighausen und der TSV 09 Leopoldstal.

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu unserer Homepage gefunden haben und wünschen Ihnen viel Spaß beim „Entdecken“ der LG Lippe-Süd.  Sie werden immer wieder aktualisierte Berichte zum Tagesgeschehen finden, Sie werden einiges aus dem Hintergrund erfahren können. Sie können Informationen zum Trainingsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Orten, Zeiten und Kontakten finden.
Für Informationen zu Sponsoring-Möglichkeiten wenden Sie sich bitte an  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..">This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

Klaus Brand, Sportwart der LG

Gruppe

Die LG-Familie im Trainingslager 2013 auf Norderney im dortigen Jugendheim des Kreises Lippe - Trainingsdomizil der LG seit 1984!