1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Malik liefert tollen Zehnkampf ab!

 

Das hat schon gute Zehnkämpfer-Tradition: Zum Schluss präsentieren sich die "Könige der Leichathletik" - auch mal ohne Trikot. Und mittendrin unser Malik.

Wir gratulieren ihm und Trainer Marco Müllers ganz herzlich!

Leider war Malik Diakite in diesem Jahr der einzige Teilnehmer unserer LG - was wir hoffentlich in den kommenden Jahren wieder steigern können. Gerade erst in die Altersklasse MJU 18 aufgestiegen, muss sich Malik derzeit nicht nur mit den höheren Gewichten, längeren Strecken und auch höheren Hürden auseinandersetzen, sondern durfte sich in Wesel auch gleich in einem Hammerfeld von 65 gemeldeten Fünfkämpfern von denen insg. 49 auch für den Zehnkampf gemeldet waren beweisen. (RANDBEMERKUNG: Von den 49 Zehnkämpfern sind tatsächlich 45 angetreten und haben auch 44 bis zur letzten Disziplin durchgezogen)

Es waren insofern zwei SEHR lange Wettkampftage, nach denen wir vor Malik nur den Hut ziehen können. Noch ein wenig geschwächt von den erst zwei Wochen zurückliegenden lippischen MK, steigerte er sowohl seine Gesamtpunktzahl im Fünfkampf auf 2.924 Punkte als auch seine Gesamtpunktzahl im Zehnkampf auf 5.738 Punkte. Dies gelang ihm durch einen sehr starken Wettkampf mit 5 neuen Bestleistungen. Hierbei sei insbesondere hervorgehoben, dass er seine Blockade im Hochsprung abgelegt hat und mit 1,68m seine bisherige Bestleistung um 16 cm steigerte! Der Speer flog - trotz des neuen Gewichts - mit 49,00m bereits weiter als in der Vorsaison, und auch im Stabhochsprung konnte er sich mit sichtbarer Luft nach oben auf mittlerweile 3,40m steigern.

GESAMTLEISTUNGEN: 100m: 11,90s , Kugel: 11,57m , Weit: 6,10m ,  Hoch: 1,68m , 400m: 56,57s  / 110mH: 16,50 , Diskus: 36,71m , Stab: 3,40m, Speer: 49,00m , 1500m: 5:09,43 (INSGESAMT Platz 15). Die Luft nach oben war trotz eines bereits starken Wettkampfes an diesem Wochenende bei vielen technischen Diszipline, noch klar zu sehen und macht Lust auf mehr.

Unser Glückwunsch geht aber auch an Fynn Hülsiggensen von der LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen. Dieser gewann den Fünfkampf der MJU 20 mit guten 3.273 Punkten und konnte sich im Zehnkampf den Vizemeistertitel sichern.

Bericht und Foto: Marco Müllers

Aktualisiert ...

... haben wir die Punkte "Trainingsgruppen, ..." und "Trainer und Trainerinnen" (siehe links).

Schaut mal drauf.

Sandra und Marc in Bad Oeynhausen erfolgreich

Unser Werfer-Duo Sandra Albrecht und Marc Gast war beim Pfingstsportfest in Bad Oeynhausen am Start – ERFOLGREICH!

Sandra belegte mit 42,22m im Diskuswerfen in einem starken Teilnehmerinnenfeld (7 Frauen am Start!) den 3.Platz.

Marc (Jahrg. 2002, M14) siegte mit Kugel (10,52m) und Speer (35,93m) und belegte mit dem Diskus (34,61m) Platz 2.

Wir gratulieren!

Bericht: Wilfried Starke

Stabhoch in Holzminden: Sieg und Springer-Cup für Maybrit Sommer

 

2,95m - Neuer lippischer W13-Rekord - Platz 1 - Springer-Cup gewonnen - Holzminden war für Maybrit ein wahrhaftig gutes Pflaster! Gratulation!

Hätte das vorsommerliche Wetter nicht wenigstens noch einen Tag halten können?! Während die Mehrkämpfer am 7./8.Mai bei strahlendem Sonnenschein einen tollen Saisonauftakt hatten, wurden die Stabis in Holzminden quasi „vom Winde verweht“ – und dazu kamen noch fast winterliche Temperaturen um die 7 Grad.

Vor allem traf es Tina Rother. In Holzminden „produzierte“ Tina ihren ersten „o.g.V“ – ohne gültigen Versuch. Dass die Wetterbedingungen wahrhaftig „gräuselich“ waren, zeigt die Tatsache, dass der Wettbewerb abgebrochen werden musste, bevor die 4m erreicht waren.

Da erging es den Springerinnen am Vormittag dann doch noch etwas besser, denn sie konnten ihre Springen zumindest zu Ende bringen. Allen voran Maybrit Sommer (W13, Jahrgang 2003). Sie sprang mit 2,95m dann gleich mal eine neue persönliche Bestleistung und gewann damit auch den Springer-Cup (Relationswertung aller Klassen außer den Hauptklassen). Damit blieb der Springer-Cup in LG-Hand, denn im vergangenen Jahr hatte ihn Franka Schröder gewonnen, die aufgrund einer Verletzung leider nicht an den Start gehen konnte. Und auch Platz 2 in dieser Altersklasse ging an eine Lippe-Südlerin: Jule Mühlenhof – 2,75m = persönliche Bestleistung. Maybrit's 2,95m sind zugliech neuer lippischer Rekord der W13-Altersklasse. Gehalten wurde er von Tina Rother mit 2,90m aus dem Jahr 2010.

Den zweiten Sieg für unsere LG holte Greta Heine (W11, 2005). Auch Greta sprang eine neue persönliche Bestleistung und siegte mit 2,15m vor ihrer Zwillingsschwester Lina (2,05m).

Hier die weiteren Ergebnisse:

U16/W14: 4. Jannika Hoffinger, 2,45m

U18: 5.Erin Sand  – 3,25m, 17. Jana Hartmann, 2,85m

U20: 6. Lucy Topp, 2,85m.

Bericht: Wilfried Starke, Foto: Erin Sand

Ehrung der Kreisbesten 2015 in der Leichtathletik

Stolze Jahrebeste 2015 - eingerahmt von Landrat Dr. Axel Lehmann (li) und KLO Klaus Brand (re).

Die Ehrung der Jahresbesten in der lippischen Leichtathletik stellt jedes Jahr einen besonderen Höhepunkt dar. Diejenigen Mädchen und Jungen von W11 bis U20, die sich durch außergewöhnliche Leistungen hervorgetan haben, werden dann in ein jeweils anderes Rathaus Lippes eingeladen, um aus der Hand des Stadtoberhauptes Pokale und Sonderpreise entgegen zu nehmen. Dieses Jahr war das Kreishaus in Detmold dran, und dem neuen Landrat Dr. Axel Lehmann machte es sichtlich Spaß, die besten Nachwuchssportler Lippes mit ihren Eltern und Trainern zu begrüßen und die Ehrenpreise zu übergeben.

Leichtathletik-Chef Klaus Brand hatte zu jeder und jedem nicht nur die Leistungen parat, die von Ostwestfalentiteln über Westfalenmeisterschaften bis hin zu nationalen Ehren und internationalen Einsätzen reichten, sondern außerdem eine kurze Geschichte, die oftmals Vergnügen hervor rief. Er betonte aber auch, dass die eigentliche Arbeit für diesen Tag von zwei Leuten getan worden war, die heute nicht dabei sein konnten: Jugendwart Guido Mertens hatte intensive Vorarbeiten geleistet und für die Pokale und Beschriftungen gesorgt, war aber wegen Krankheit verhindert, und Wettkampfwart und Statistiker Ulrich Offel ...

Weiterlesen: Ehrung der Kreisbesten 2015 in der Leichtathletik

Unterkategorien