1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

NRW-Titel für Marie-Theres

 Sie vertraten bei den NRW-Meisterschaften in Dortmund unsere Farben (v.l.): Marie-Theres, Jannika, Malik, Sonja und Sina.

 Einmal mehr ganz vorn (sprich: links!): Marie-Theres Bornemeier. Wir gratulieren zum Titel!

Den Westfalen-Titel hatte sich Marie-Theres vor 14 Tagen in Bielefeld geholt, nun standen die NRW-Meisterschaften in Dortmund auf dem Programm. Und auch hier hatte Marie-Theres Bornemeier (Jahrgang 1997) die Frauen-Konkurrenz „fest im Griff“ 14,08m brachten ganz souverän den Titel für sie vor Anna Volks (TV Vreden), die auf 12,55m kam.

Mit zwei Athletinnen war unserer LG beim Stabhochsprung der Frauen vertreten: Platz 4 für Desiree Singh (3,85m) vor Tina Rother (3,75m). Malik Diakite (U19, 2000) absolvierte zwei Starts. Über die 60m Hürden erreichte er in 8,81sec (im Vorlauf neue persönliche Bestzeit: 8,57sec) Rang 4. Und auch im Weitsprung schaffte Malik einen neue persönliche Bestleistung: 6,72m – Platz 6.

Wie bei den Westfalenmeisterschaften musste Jannika Hoffinger (U18, 2002) lediglich den Springerinnen des Jahrgangs 2001 den Vortritt lassen. Mit 3,15m stellte sie ihre persönliche Bestleistung ein und belegte damit Platz 6. Bleiben noch unsere U20-60m-Hürdenläuferinnen Sina Benning und Sonja Husemann. Mit 9,64sec lief Sina die exakt gleiche Zeit wie in Bielefeld – Rang 15. Bei Sonja brach während des Laufes eine alte Verletzung auf, und so kam sie leider über die Zeit von 11,03sec nicht hinaus; in Bielefeld war sie noch gute 9,95sec gelaufen.

Bericht: Wilfried Starke, Fotos: Marco Müllers